Einfach gut texten

Einfach gut texten

Was macht guten Text aus? Mit welchen Worten überzeugen und begeistern Sie Ihre KundInnen? Und wie kann man einfach und effizient über Content verkaufen?

Content ist King

Dieses Motto gilt nach wie vor und ist vor allem für Text wichtig. Gut geschrieben ist halb verkauft, denn wenn Sie es schaffen Ihre LeserInnen zu verstehen, deren Bedürfnisse und Erwartungen zu erkennen und mit Texten Emotionen zu erwecken, ohne dass Sie Ihre LeserInnen mit Ihrem Schreibstil langweilen, dann können Sie damit direkt und ohne lästigen Druck Verkäufe anregen.

Im Online- und Content-Marketing gibt es die unterschiedlichsten Textsorten. Sie alle unterscheiden sich je nach Art und Funktion und haben verschiedene Charakteristika: Es gibt zum Beispiel Blog-Texte, Newsletter-Texte, Social Media Posts, Website- oder Landingpage-Texte. Wichtig ist dabei immer Struktur, Tonalität, Wording, Perspektive, Satzlänge und die jeweils relevanten Elemente zu beachten.

Diese Textsorten sollten Sie beherrschen und über die einzelnen Elemente Bescheid wissen, doch das allein reicht noch nicht, um bei der Leserschaft zu punkten.

Seien Sie vielseitig und trotzdem unverwechselbar

Verleihen Sie Ihren Texten Charakter, seien Sie speziell und doch vielseitig und versuchen Sie Ihren Worten Ausdruck zu verleihen. Entwickeln Sie Ihren eigenen Stil und arbeiten Sie vor allem an Ihrer Glaubwürdigkeit, denn das schätzen Ihre LeserInnen besonders.

Animieren Sie zum Wiederkommen

Bereiten Sie Ihre Inhalte im Hinblick auf die UserInnen auf. So finden sich diese schnell und gut zurecht und bekommen Lust auf mehr. Stellen Sie zum Beispiel Fragen und sorgen Sie dafür, dass Ihre Texte diese möglichst effizient, interessant und informativ beantworten.

Langeweile adé

Schreiben Sie unterhaltsame und knackige Texte und Posts, damit Ihre LeserInnen sich nicht langweilen. Bleiben Sie aber trotz Humor seriös. Seien Sie kreativ und nutzen Sie Storytelling, um Ihre Argumente und Statements abwechslungsreich darzulegen und mit Emotionen zu verknüpfen.

Hier noch 12 Kurztipps für gute Texte:

  • versuchen LeserInnen zu verstehen
  • auf Textart achten (Blog, Email, etc.)
  • gut strukturieren
  • Standardkomponenten beachten (Teaser, Schlusssatz, etc.)
  • auf Ministories setzen
  • Powerwörter nutzen
  • stilvoll schreiben
  • kein Keyword Stuffing
  • abwechslungsreich schreiben
  • Fragen, Checklisten & Co. einbauen
  • Emotion erzeugen
  • authentisch und glaubwürdig sein

Sie möchten mehr dazu erfahren?

Dann freuen wir uns über Ihre Nachricht über die Kommentarfunktion oder gleich direkt per E-Mail - wir beantworten gerne Ihre Fragen!

Besuchen Sie auch unsere Website für mehr Infos zu unseren Services & Skills!

Kommentare anzeigen
Erfahrungen & Bewertungen zu inQrt Digital Solutions